Stoffe und Gase

Die Exposition von gesundheitsgefährdenden Stoffen oder Gasen bei der Arbeit kann sehr gefährlich werden, vor Allem bei längerer Exposition. Selbst bei nicht nachweisbarer Beeinträchtigung der Gesundheit kann es zu einer Beeinträchtigung des Wohlbefindens der Arbeitsperson kommen, beispielsweise durch Geruchsbelästigung. Maschinen sollten so gestaltet sein, dass sie möglichst ganz ohne gesundheitsgefährdende Stoffe auskommen oder diese wenigstens nicht nach außen abgeben.


Automatischer Materialwechsel für Rohteile

Bedienung Datron Dentalfräsmaschine © Michael Hüter

Automatischer Materialwechsel für Rohteile Das Rohmaterial für die Bauteile der Datron D5 Dentalfäsmaschinen besteht aus sogenannten Blanks.... mehr

Kommission Arbeitsschutz und Normung (KAN)
Geschäftsstelle
Alte Heerstraße 111
53757 Sankt Augustin

Tel.: 0 2241 231-3461
Fax: 0 2241 231-3464
E-Mail: info@kan.de
Web: www.kan.de

Impressum - Datenschutz - Sitemap
© 2018 - Kommission Arbeitsschutz und Normung (KAN)