Teleskopladeböden

Problemstellung

Universell einsetzbare Transportwägen für Routenzüge haben oft Regalböden zur besseren Ausnutzung der Transportkapazität. Dies führt auch dazu, dass kleinere und leichtere Teile in angenehm zu greifender Höhe transportiert werden können, blockiert jedoch gleichzeitig den Zugang von Oben zu darunterliegenden Ebenen. Gerade große und schwere Teile können so schwierig zu verladen sein.

Belastungskategorie

Hilfsmittel
Bewegungsraum
Kraftanstrengung oder Lastenhandhabung
Körperhaltung oder -bewegung

Lösung

Die KIT-Wägen der Reihe 800 E4.MAV von LKE sind mit ausziehbaren Ladeböden bestückt. Diese Schubladenböden können soweit herausgefahren werden, dass eine Be- und Entladung auf der gesamten Fläche von Oben einfach möglich ist. Dadurch können auch Hebehilfen wie Manipulatoren besser eingesetzt werden (Siehe dazu auch DIN EN 1005-2). Ein Mehrfachauszugsverriegelung verhindert dabei das gleichzeitige Herausziehen mehrerer (beladener) Böden und verringert somit die Gefahr eines Umstürzen des Wagens.

Funktionsprinzip

  • Bewegliche Anbringung von Ladeflächen zur Verbersserung der Erreichbarkeit beim Be- und Entladen

Normen

  • LKE Kit-Wagen © Michael Hüter
  • LKE Kit-Wagen

Impressum - Datenschutz - Sitemap
© 2017 - Kommission Arbeitsschutz und Normung (KAN)