Crown TSP7000 Hochregalstapler


Hersteller
Crown
Modell
TSP7000 Serie Hochregalstapler
Veröffentlichung
10. October 2014
Webseite
http://www.crown.com/de/gabels...
  • Crown TSP 7000 Hochregalstapler © Michael Hüter

  • Sitz Crown TSP 7000 Hochregalstapler © Michael Hüter

  • Crown TSP 7000 Hochregalstapler © Michael Hüter

  • Crown TSP 7000 © Crown Gabelstapler GmbH & Co. KG

  • Crown TSP 7000 © Crown Gabelstapler GmbH & Co. KG

  • Crown TSP 7000 © Crown Gabelstapler GmbH & Co. KG

  • Nutzung des Crown TSP 7000 © Crown Gabelstapler GmbH & Co. KG

  • Nutzung eines Crown TSP 7000 © Crown Gabelstapler GmbH & Co. KG

  • Nutzung eines Crown TSP 7000 © Crown Gabelstapler GmbH & Co. KG

  • Sitz eines Crown TSP 7000 © Crown Gabelstapler GmbH & Co. KG

  • Bild von oben auf Crown TSP 7000 © Crown Gabelstapler GmbH & Co. KG

  • Crown TSP 7000 Hochregalstapler
  • Sitz Crown TSP 7000 Hochregalstapler
  • Crown TSP 7000 Hochregalstapler
  • Crown TSP 7000
  • Crown TSP 7000
  • Crown TSP 7000
  • Nutzung des Crown TSP 7000
  • Nutzung eines Crown TSP 7000
  • Nutzung eines Crown TSP 7000
  • Sitz eines Crown TSP 7000
  • Bild von oben auf Crown TSP 7000

Beim Kommissionieren in Hochregalen sind vor Allem bei unterschiedlichen Größen von Produkten, unterschiedliche und teilweise hoch belastende Arbeitsvorgänge notwendig. Durch eine sinnvolle Gestaltung des Fahrerstandes sowie der Bedienelemente können ungünstige Körperhaltungen bei der Arbeit vermieden werden. Gleichzeitig kann durch die Möglichkeit einer variablen Arbeitsposition das Wohlbefinden und die Effizienz der Mitarbeiter gesteigert werden.


Variabler Fahrer- und Bedienerplatz

Problemstellung

Hochregalkommissionierer sind dazu ausgelegt, sowohl ganz Paletten in Regalen in mehreren Metern Höhe zu bewegen als auch den Bediener in die entsprechende Höhe zu bringen, um manuelle Handhabungsoperationen zu verrichten. Die aufgenommenen Waren sollen außerdem von oder zu einem Bereitstellplatz oder direkt zum Bestimmungsort transportiert werden können. Diese Tätigkeiten stellen hohe Anforderungen an den Fahrerstand des Geräts. Eine Fahrt in verschiedene Richtungen soll ebenso problemlos möglich sein wie die freie Bewegung im Fahrerstand beim manuelle Kommissionieren (zum Thema Körperhaltungen siehe auch DIN EN 1005-4).

Belastungskategorie
Lösung

Der Fahrerarbeitsplatz der Hochregalkommissionierer von Crown ist individuell an die Bedürfnisse des Mitarbeiters und an die jeweiligen Arbeitsaufgabe anpassbar. Der Fahrersitz mit den Bedienelementen ist in einem 110°-Winkel schwenkbar, so dass Palettenhandling auf beiden Seiten der Maschine gut einsehbar sind (siehe auch DIN EN ISO 3691-3:2010, Abschnitt 4.3.3; zum Thema Sicht in Flurförderzeugen siehe E DIN EN 16842-1:2015). Zum Rückwärtsfahren kann der Sitz bis zu 90° zur Fahrtrichtung gedreht werden, so dass eine starke Verdrehung der Wirbelsäule beim Fahren vermieden wird. Für manuelle Kommissionierung kann der Fahrersitz eingeklappt und die Armlehnen mit den Bedienelementen hochgefahren werden. Dadurch wird Bewegungsfreiraum geschaffen und der Fahrerplatz in enen vollwertigen Steh-Bedienplatz umgewandelt. Dies erleichtert den häufigen Wechsel zwischen Maschinenbedienung und Handhabungsoperation.

Funktionsprinzip

Einstellbarkeit von Bedienelementen zur Anpassung an die Arbeitssituation

Normen