Neues Beispiel guter Praxis vorschlagen

Wir suchen weitere Beispiele guter Praxis für ergonomisch konstruierte Maschinen oder deren Bauteile! Nicht nur in den Bereichen innerbetrieblicher Transport und Werkzeugmaschinen, sondern für alle Arten von Maschinen.

Bitte beachten Sie: Wenn ein neues Beispiel (ganze Maschine oder Bauteil) vorgeschlagen wurde, wird für die Aufnahme in das Portal von einer Arbeitsgruppe der KAN die Maschine als Ganzes auf generelle Tauglichkeit geprüft. Grundvoraussetzung dafür ist die Konformität mit der Maschinenrichtlinie (CE-Kennzeichnung). Es dürfen keine Mängel die Ergonomie oder Arbeitssicherheit betreffend erkennbar sein. Die für die Beurteilung notwendigen Informationen müssen vom Antragsteller oder dem Hersteller der Maschine auf Nachfrage der KAN geliefert werden. Das Online-Formular auf dieser Webseite dient nur zur ersten Orientierung der KAN-Geschäftsstelle. Die Prüfung kann aufgrund der erfoderlichen Abstimmungsprozesse einige Zeit in Anspruch nehmen. Der Antragsteller/Hersteller hat keinerlei Anspruch darauf, dass die vorgeschlagene Lösung auch tatsächlich in das Portal aufgenommen wird.

Wenn Sie Vorschläge haben, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus, um uns aussagekräftige Informationen dazu mitzuteilen:

  1. Welche dieser Gefährdungen werden bei diesem Beispiel durch die besondere Beachtung ergonomischer Kriterien außergewöhnlich gut reduziert?
  2. Welche dieser ergonomischen Kriterien werden von der Maschine oder dem Bauteil sehr gut bzw. deutlich über das übliche Maß hinaus erfüllt?
  3. Ist nach Ihrer Ansicht die gefundene Lösung eine Innovation?
  4. Wissen Sie, ob Patentrechte auf die dargestellten Lösungen bestehen?

Impressum - Datenschutz - Sitemap
© 2017 - Kommission Arbeitsschutz und Normung (KAN)